igehsegeln.de

igehsegeln hat sich als segelnde Gruppe bei der InteressenGemeinschaftSchiffsmodell Markt Schwaben gefunden. Die Micro Magic war damals der gemeinsame Nenner, ein Segelboot aus dem Baukasten heraus einfach zu bauen (wenn auch mit vielen Unsicherheiten und nervösen Händen bei allen Anfängern. Ich kenne aber niemanden der den Bau verhauen hätte). Die Betonung liegt auf Segelboot als wirklich und richtig segelndes kleines Boot. So manche andere Baukästen oder Fertigmodelle verprechen mehr als sie am Ende halten.
Man darf die Micro Magic nicht als Spielzeug abtun. Sie ist bei manchen Leuten nicht sonderlich beliebt, weil sie als kleine Rennziege sehr zickig ist und sehr viel Aufmerksamkeit des Steuermannes erfordert. Wer Micro Magic segeln kann, kann auch jedes andere Boot segeln - umgekehrt kann man das so nicht sagen.
Im Winter 2005/2006 kamen zu den wenigen Booten der Internationalen Ein Meter Klasse noch weitere dazu. Nach einem preisgünstiger Einstieg mit der Micro Magic kommt oft der Wunsch nach mehr und zugegebenermassen ist das Segeln mit grösseren Klassen interessanter. Trotzdem ist die Micro Magic klein, praktisch, aus dem Kofferraum heraus einschalten und ins Wasser gerade für die kurzen Tage der kalten Jahreszeit ideal.

Unser Schwerpunkt Segeln (auch Regattasegeln) und der Schwerpunkt Bau (und Fahren) vorbildgetreuer Schiffsmodelle waren doch so unterschiedlich dass wir begonnen haben unabhängig zu operieren und schliesslich 2006 als Interessengemeinschaft igehsegeln kurz igs den eigenen Weg gewählt haben.

Östlich der A99 waren wir der Kern für sportliches vereinsungebundenes Segeln, im Laufe der Zeit haben sich personelle Überschneidungen mit dem Modell Jacht Club München ergeben. Der Deutsche Segel Verband erlaubt keine Einzelmitgliedschaften, nur Mitgliedschaft von Vereinen, deshalb ist zum ernsthaften Regattasegeln eine Vereinsmitgliedschaft unerlässlich. Nun wenn schon Verein, dann MJC.

Schnell haben wir den Draht zur Wasserwacht Erding gefunden. Viele igs / gemmasegeln Interessenten sind mittlerweile (fördernde) Mitglieder der Wasserwacht Erding.
Seit 2006 richten wir Regatten in der Internationalen Ein Meter (IOM) Klasse zusammen aus. Der Traum auch eine Regatta in einer noch größeren Klasse auszurichten wird schon noch irgendwann einmal Realität werden. Die Micro Magic Regatten (auf einem kleineren Gewässer) haben wir natürlich beibehalten und seit Herbst 2012 bieten wir auch Regatten für die RG65 (65cm Klasse) an.
Bereits 2006 gab es bei uns erste Aktivitäten in der Tenrater Klasse, zu dieser Zeit konnte man die im Großraum München vorhandenen Tenrater noch an einer Hand abzählen.

Ein Teil der ursprünglichen Gründungsmitglieder hat sich mittlerweile anderen Interessen zugewandt oder ist durch Ortswechsel "abgegangen", es gab Irrungen und Wirrungen, neue Interessenten haben den Weg zu uns gefunden.
Ein Wechsel vom "igeh" zum "gemma", mit der Betonung des koordinierten "Wir" anstelle des unabgesprochenen Eigenbrötelns auch gegen die Interessen der Gruppe, war verbunden mit einer Umgestaltung des Logos um die derzeit üblichen Segelbootsklassen grafisch zu nennen.
Die Internet Domäne igehsegeln.de war nach einer Kündigung lange Zeit besetzt, mittlerweile gehört sie uns wieder wie zu Beginn. Damit sind igehsegeln und gemmasegeln wieder eines.

Diese Entwicklung hätte Horst ganz besonders gefreut. Er hat massgeblich zum Entstehen von igehsegeln beigetragen, ohne Ihn wäre vieles anders.
Der Verlust der .de Domäne war ihm nicht recht.

Rückblick Links

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
igehsegeln.de
igehsegeln.de 2009
igehsegeln.de 2008
igehsegeln.de 2007
igehsegeln.de 2006
2005 hat alles mit der InteressenGemeinschaftSchiffsmodell Markt Schwaben begonnen, leider gibt es aus der Zeit kaum Fotos
Markt Schwaben 2005

Google Translate